Bio-Brotboxaktion

Zum Spielen, Toben und Lernen braucht der Körper bekanntlich Kraft und Energie. Diese steckt im Essen und Trinken.

Auch in diesem Jahr erhielten wieder alle Erstklässler eine Pausenbox, in der alles zu finden war, was man für ein gesundes Frühstück braucht: Vollkornbrot, einen Bio- Käseaufstrich, Pflaumenmus mit hohem Anteil an Früchten und mit wenig Zucker, eine Karotte, ein ausgewogenes Müsli und das richtige Getränk.

Brotbox1 16 17

Diese Auswahl konnten die Schüler an einem Vormittag in ihren Klasse gemeinsam ausprobieren. Das beiliegende Leckerschmeckerentdeckerbuch gab viele interessante Informationen mit. Hierin wurde der Zusammenhang zwischen dem richtigen Essen und der Aktivität und Leistungskurve aufgezeigt. Darin waren einige leckere Rezepte zum Ausprobieren zu finden. Man konnte zum Pausenbrot-Erfinder werden. Es gab viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten zu entdecken und man erfuhr etwas über das richtige Kauen und den bewussten Genuss verschiedener Geschmacksrichtungen. Die Kinder sollten sich über die Herkunft des Brotes Gedanken machen. Ein lustiges Info-Poster zeigte den Schülern in einer Ernährungspyramide auf, was sie häufiger und was sie eher seltener essen sollten.


Wir wünschen uns viele gesunde Pausen und bedanken uns bei den Unterstützern der Aktion Bio-Brotbox!

Brotbox2 16 17

Aufgepasst mit ADACUS

Mit der ADAC Verkehrssicherheitsaktion „Aufgepasst mit Adacus“ trainierten am 21. und 22. September 2016 alle Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen mit dem Raben Adacus spielerisch das sichere Verhalten im Straßenverkehr.

Adacus1 16 17

Der Rabe erklärte ihnen das richtige Überqueren einer Straße an Ampeln oder Zebrastreifen. Die Kinder waren mit viel Freude dabei, durften sie doch Fußgänger und Autofahrer spielen und ein tolles Lied lernen.

Adacus2 16 17Adacus3 16 17

Damit unsere Kinder auch in der dunklen Jahreszeit sicher durch den Straßenverkehr kommen, gab es vom ADAC auch noch leuchtende Sicherheitswesten geschenkt.

Vielen Dank an den ADAC!

Adacus4 16 17

Unsere Schulhausregeln

Ich grüße freundlich.
Ich sage "bitte" und "danke".
Ich gehe langsam und ruhig durch das Schulhaus.