Radfahrunterricht

Hallo liebe Kinder und Erwachsene,


wir, das ist die Klasse 4 c, haben im Herbst 5 Radfahrstunden für Verkehrserziehung. Die Polizisten, die uns unterrichten heißen Herr Dost und Herr Cherchi und sind sehr nett.


Viermal üben wir am Verkehrsübungsplatz, der sich direkt vor der Schule befindet. Die 5. Stunde ist im Realverkehr, also im richtigen Straßenverkehr.


Wir lernen rechts und links abbiegen und um Gegenständer herumzufahren. Außerdem müssen wir die Verkehrszeichen kennen. Vor allem das STOP Schild müssen wir beachten, sonst gibt es Ärger mit der Polizei!! Wir können das Linksabbiegen noch nicht so gut. Es ist aber sehr wichtig für die Fahrradprüfung. Leider sind die Ampeln am Übungsplatz kaputt.


Obwohl es manchmal kalt ist und es sogar schon einmal geregnet hat, macht uns das Radfahren sehr viel Spaß.


Die theoretische Prüfung haben wir schon alle geschafft, jetzt müssen wir noch fleißig üben, um die praktische Prüfung zu bestehen.


Ja und dann dürfen wir endlich alleine mit dem Rad zur Schule fahren!!!